Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsangebote für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung

Schriftgröße:
Schriftgröße KLEIN   Schriftgröße MITTEL   Schriftgröße GROSS
Banner Startseite
Titelbild VK 2. Q. 2017

Hier finden Sie den aktuellen Veranstaltungskalender "gemeinsam".

Wir wünschen viel Spaß beim Besuch der Veranstaltung !

 

Hallo, mein Name ist Wolfgang Klein.

 

Seit einem Jahr wohne ich mit meinem Kater in meiner eigenen Wohnung.

Ich arbeite in einer Werkstatt für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Andere sagen auch "Werkstatt für Menschen mit Behinderung" dazu.
Das finde ich aber nicht richtig.

In meiner Wohnung bekomme ich Unterstützung. Die Hilfe heißt "Betreutes Wohnen".

Ich wollte näher bei meinen Geschwistern wohnen. Deswegen bin ich in den Rhein-Erft Kreis gezogen.

Geholfen hat mir dabei die KoKoBe.

Die KoKoBe hat mir gesagt, wie ich wohnen kann.

Die KoKoBe hat mir gezeigt, wie es mit dem Betreuten Wohnen geht.

Die KoKoBe hat mit mir den ganzen Papierkram erledigt.

Wir mußten viele Anträge stellen.

Die KoKoBe hat mir auch Tipps zur Wohnungssuche gegeben.

Noch heute gehe ich manchmal zur KoKoBe.

 

Wie kann die KoKoBe Ihnen helfen?

Kommen Sie vorbei.

Wir freuen uns auf Sie !


Wir arbeiten unabhängig und kostenlos.
Die KoKoBe bekommt dafür Geld vom Landschaftsverband Rheinland.

Seite vorlesen
Klicken Sie auf den orangen Knopf:

NEUE KOLLEGIN !!!

Wir freuen uns ab dem 1. Mai 2017 Frau Bettina Schroth als neue Mitarbeiterin für die KoKoBe Wesseling begrüßen zu dürfen.

Frau Schroth ist die Nachfolgerin von Frau Schubert und Dienstag bis Donnerstag für Sie erreichbar unter der bekannten Tel.-Nr. 02232 / 57999-12.

Die KoKoBe Wesseling hat ihren Standort in Brühl, Franziskanerhof 18.

Herzlich Willkommen Frau Schroth und einen guten Start!

Sparschwein-Freizeitgeld

Auch in 2017 LVR Freizeitgeld

Der Landschaftsverband Rheinland gibt auch in 2017 wieder Freizeitgeld. Das Geld erhalten Sie, wenn Sie folgende Bedingungen erfüllen:

- Sie haben eine geistige Behinderung

- Sie leben in Ihrer eigenen Wohnung

- an der Freizeitaktivität haben Menschen mit und ohne Behinderung teilgenommen

Sie bekommen bis zu 30 € im Jahr. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die KoKoBe in Ihrer Nähe.

© 2014 - 2016 KoKoBe Rhein-Erft-Kreis